Am 8. Dezember besuchte eíne Delegation des Überbetrieblichen Solidaritätskomitees Rhein-Neckar die von Arbeitslosigkeit bedrohten KollegInnen von GE. Die BesucherInnen wurden sehr freundlich von den IG Metall-Vertrauensleuten bei GE am Tor 1 begrüßt. Der Erste Geschäftsführer der IG Metall Mannheim, Klaus Stein, informierte fundiert über den aktuellen Stand der Gegenwehr. Bei einer anschließenden Werksbesichtigung konnten sich die TeilnehmerInnen über die große industrielle Bedeutung und Zukunftsfähigkeit des Mannheimer Traditionswerks informieren.

Das Überbetriebliche Solidaritätskomitee wird alles tun, um die KollegInnen von GE in ihrem Kampf um den Erhalt der Arbeits- und Ausbildungsplätze zu unterstützen.

Überbetriebliches Solidaritätskomitee bei GE-KollegInnen zu Besuch

Foto: IGM-VKL

0
0
0
s2smodern