Briefkopf DBG / Solikomitee

Einladung an die Presse:

Fortsetzung des Austauschs zur aktuellen Lage von Beschäftigten
in der Metropolregion Rhein-Neckar am 17. 11. 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuelle Zuspitzung im Kampf der Beschäftigten von General Electric (GE) gegen den geplanten Abbau von 1.066 Stellen am Mannheimer Standort macht einmal mehr deutlich: Es ist dringlicher denn je, dass Vertreterinnen und Vertreter der Beschäftigten und der Politik zu einem gemeinsamen Vorgehen finden, um möglichst viele Arbeits- und Ausbildungsplätze in unserer Region zu erhalten.

Aus diesem Grund lädt das Überbetriebliche Solidaritätskomitee Rhein-Neckar zum 2. Treffen mit den regionalen Mandatsträgerinnen und Mandatsträgern ein.

Das Treffen findet statt am

Donnerstag, den 17. November 2016 um 15 Uhr
im Gewerkschaftshaus
Hans-Böckler-Straße 1
68161 Mannheim

Eingeladen sind erneut die Europa- und Bundestagsabgeordneten aus der Metropolregion Rhein-Neckar sowie die Mannheimer Landtagsabgeordneten (mit Ausnahme des Abgeordneten der AfD), Oberbürgermeister Peter Kurz und die Vorsitzenden der im Mannheimer Gemeinderat vertretenen Fraktionen.

Es würde uns sehr freuen, zu dem Treffen auch möglichst viele Vertreterinnen und Vertreter der Medien begrüßen zu können.

Für den Erhalt von sehr vielen Arbeits- und Ausbildungsplätzen, der Kaufkraft in unserer Region und der finanziellen Ausstattung der Kommunen ist es erforderlich, eine breite Öffentlichkeit zu diesem Thema herzustellen und die Bürgerinnen und Bürger über die aktuellen Entwicklungen und deren langfristige Folgen für die gesamte Region zu informieren.

gez. Wolfgang Alles
Sprecher des Überbetrieblichen Solidaritätskomitees Rhein-Neckar

Miriam Walkowiak  
DGB Regionsgeschäftsstelle Mannheim

pdfEinladung zum Download227.41 KB

0
0
0
s2sdefault